Internationale Mediationskonferenz – 7. Leipziger Mediationsforum – Die Steinbeis-Tage – u.a. mit Dr. Reiner Ponschab und Sibylle Grüßer

Jonathan Barth

Erhalten Sie einen kleinen Einblick zu den Workshops “Verhandlung” und “Rückkehr aus dem Homeoffice” von Dr. Reiner Ponschab und Sibylle Grüßer. Das gesamte Konferenzprogramm sowie Anmeldemöglichkeit und weitere Informationen finden Sie unter www.mediationstage.de/leipzig.

Dr. Reiner Ponschab – Workshop am 21.06.2021

Thema: Breaking the rules – Wenn Verhandlungspartner zu Gegnern werden

In einer Verhandlung erleben Sie, wie Ihnen ein Teilnehmer ihre Kompetenz abspricht („Sie sind kein Vertriebler, da können sie nicht mitreden“), Sie unter Druck setzt („Das Angebot gilt nur bis heute 24 Uhr“) oder in anderer Weise unfair behandelt. Was tun Sie gegen solche „herausfordernde“ Verhandlungstechniken wie  Psychotricks, Machteinsatz, Manipulation, List, persönliche Abwertung oder Aggression? In dieser Veranstaltung lernen Sie, ihren Handwerkskasten mit den passenden Werkzeugen zu füllen. Sie werden erfahren, dass das Geheimnis des Umgangs mit unfairen Verhandlungspartnern relativ leicht zu entschlüsseln ist. Mit den „Seven Rules Against Unfair Negotiations“ werden Sie zukünftig offene Angriffe und verdeckte Beeinflussungen gut abwehren können.

Referent:

Dr. Reiner Ponschab ist neben seiner Ausbildung als Rechtsanwalt Mediator, systemischer Business Coach, systemischer Berater und hat eine Master-Practitioner Ausbildung in NLP. Bis 2005 war er als Partner einer großen überregionalen Anwaltskanzlei tätig. 2014 gründete  er Ponschab+Partner, Mediatoren Partnerschaft, der inzwischen mehr als 40 Partner angehören, 2018 und 2019 von dem Nachrichtenmagazin Focus als Top-Wirtschaftskanzlei ausgezeichnet. Dr. Reiner Ponschab arbeitet als Mediator in der Wirtschaft und öffentlichem Bereich, bildet Wirtschaftsmediatoren aus, hält Seminare für Führungskräfte und Rechtsanwälte im Bereich Konfliktmanagement, ist Universitätsdozent und Fachautor. 2005 bekam er für sein Lebenswerk den Sokrates-Preis für Mediation, von 2009 bis 2018 wurde er als Best Lawyer für Deutschland auf dem Gebiet Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit (Handelsblatt / Best Lawyers International) gewählt.

 

Sibylle Grüßer – Workshop am 22.06.2021

Thema: Zurück aus dem Homeoffice und was nun?

An das Arbeiten im Homeoffice haben wir uns mehr oder weniger gewöhnt und finden uns in der neuen Situation zurecht. Doch was passiert, wenn das Team wieder in persona zusammenarbeiten wird? Welche Konflikte könne entstehen oder brechen jetzt auf? Welche Kompetenzverschiebungen sind innerhalb des Teams sichtbar geworden? Welche neuen Aufgaben kommen auf Sie als Führungskraft zu, welche Konfliktsituationen können entstehen, wie muss sich Ihre Kommunikation verändern, damit Ihr Team weiterhin erfolgreich zusammenarbeitet?

Referentin:

Sibylle Grüßer hat an der TU Berlin Wirtschaftswissenschaften, mit den Schwerpunkten Controlling und Marketing studiert und hat über 15 Jahre in verschiedenen Führungspositionen in kleinen und mittelständischen Unternehmen (u.a. Antriebs- und Steuerungstechnik, Facilitymanagement) gearbeitet. Sie stammt aus einem Familienunternehmen, bringt Erfahrungen in internationaler Projektleitung und Projektdurchführung und im Bereich Restrukturierung mit. In allen beruflichen Prozessen ist es ihr wichtig, die Menschen und ihre persönliche Entwicklung im Blick zu behalten. Mit „Konsens finden“ unterstützt Sibylle Grüßer Menschen und Unternehmen aktiv Veränderungen anzugehen und Ziele zu erreichen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.