Kursbeginn des 74. Ausbildungsganges Mediator Schwerpunkt Wirtschaft in Stuttgart

Jonathan Barth

Für diesen Kurs ist noch ein Restplatz frei, so dass Sie sich Ihren Platz mit der Anmeldung garantieren können.

Heute startet in Stuttgart unsere Ausbildung zum Mediator mit Schwerpunkt Wirtschaft. Diese hochschulzertifizierte Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule. Kurstrainer sind Dr. Gernot Barth und Rechtsanwalt Bernhard Böhm. Bernhard Böhm ist seit Ende der 90iger Jahre bereits als Mediator tätig und ist Experte für Mediation und außergerichtliches Konfliktmanagement. Mit seinem klaren Profil gehört er zu den noch wenigen Anwälten in Deutschland, die ihren Schwerpunkt ausschließlich auf dem Gebiet der Mediation, der Kommunikation und der außerrechtlichen Konfliktbearbeitung haben. Dr. habil. Gernot Barth blickt ebenfalls auf eine über zehnjährige Erfahrung in der Mediation zurück agiert in der Mehrzahl in innerbetrieblichen Konflikten. Er ist Direktor der Akademie für Mediation, Soziales und Recht an der staatlich anerkannten privaten Steinbeis-Hochschule, Geschäftsführender Vizepräsident des Deutschen Forums für Mediation e. V.

Dr. habil. Gernot Barth - Ausbildung Mediator im Bereich Wirtschaft

Dr. habil. Gernot Barth – Ausbildung Mediator im Bereich Wirtschaft

RA Bernhard Böhm - Ausbildung Mediator im Bereich Wirtschaft

RA Bernhard Böhm – Ausbildung Mediator im Bereich Wirtschaft

Das Verfahren der Mediation – insbesondere der Mediation im wirtschaftlichen Bereich – gewinnt in Deutschland und international zunehmend an Bedeutung. Der Grund dafür ist, dass vor allem in der Wirtschaft Konflikte meist mit erhöhten Kosten verbunden sind. Eine Konfliktlösung muss deshalb möglichst schnell, effektiv und nachhaltig sein. Immer mehr Unternehmen greifen deshalb auf das Vermittlungsformat Mediation zurück.

Bei Mediationsverfahren im Wirtschaftskontext begegnet man besonderen Konfliktkonstellationen, die spezielle Kompetenzen erfordern. Diese Fähigkeiten können Sie innerhalb unserer erprobten Ausbildung erlernen. Im Rahmen von 6 Modulen, die jeweils an 3 aufeinander folgenden Tagen stattfinden, vermitteln wir Ihnen das Wissen, das Sie am Ende dazu qualifiziert, sich als zertifizierter Mediator auszuweisen und erfolgreich Konflikte im Wirtschaftskontext zu lösen.

Wir geben Ihnen schon einmal einen Einblick in den Ablauf des ersten Moduls und verraten Ihnen, was Sie in der Einführung erwartet:

Im ersten Modul werden die methodischen Grundlagen für die Tätigkeit als Mediator gelegt. Sie erhalten  einen Überblick über die Mediation sowie deren Anwendungsbereiche. Sie erlernen die Grundhaltung des Mediators. Außerdem können Sie nach diesem Modul die Mediation von anderen Verfahren abgrenzen.

Darüber hinaus vermitteln wir im Startmodul folgende Inhalte: Grundzüge der mediativen Arbeitsweise, Geschichte der Mediation, Selbsterfahrung von Mediation, Unterschiede zu anderen Konfliktlöseverfahren, Haltung des Mediators, Phasen der Mediation, Kriterien, Umsetzung und Rolle des Rechts.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung zum Mediator mit Schwerpunkt Wirtschaft werden dann die Spezifika der Wirtschaftsmediation schrittweise aufgebaut, wie z.B. der Umgang mit Hierarchieebenen, sogenannte geschickte Fälle, die Einbeziehung von Rechtsanwälten, Team- und Gruppenmediationen, und vieles mehr.

 

Die Ausbildung zum/zur WirtschaftsmediatorIn, bieten wir neben Stuttgart übrigens an folgenden Standorten an: Berlin, Essen, Leipzig und München.

Mehr Informationen zu den Terminen und Kosten erhalten Sie hier.

Hinweis: Sie könne auch zu einem späteren Zeitpunkt in die Ausbildung einsteigen und die verpassten Module anschließend nachholen.

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.