Ausbildung: Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau – Ausbildungskonzept

Ausbildung: Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau

Die Ausbildung zum Thema Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau wurde gemeinsam mit dem Verband Beratender Ingenieure (VBI) entwickelt. Der 3.000 Mitglieder zählende Verband ist die führende Berufsorganisation unabhängig beratender und planender Ingenieure und Ingenieurunternehmen in Deutschland. Gemeinsam wurde ein Ausbildungskonzept entwickelt, welches planungsspezifische Elemente, wie z.B. Planungsfeststellungsverfahren, mit den methodischen Besonderheiten vom Umgang mit Großgruppen und Bürgerbeteiligungsverfahren im Bau- und Planungskontext miteinander verwebt. Dabei ist eine in Deutschland einzigartige Ausbildung entstanden, die im Bau- und Planungsbereich auf reges Interesse stößt. Neben der Anerkennung durch den VBI ist die Mediationsausbildung durch die staatlich anerkannte Steinbeis-Hochschule, Akademie für Mediation, Soziales und Recht zertifiziert.

Hinsichtlich der zeitlichen Abstände der einzelnen Module konnten wir auf eine langjährige Erfahrung als Ausblildungsinstitut zurückgreifen und haben ein berufsbegleitendes Ausbildungskonzept gewählt, damit Ihre Arbeitszeit in Ihrem Planungsbüro so wenig wie möglich durch die Weiterbildung belastet wird.

Die Teilnahme an der Weiterbildung ist pro Ausbildungsgang auf max. 12 TeilnehmerInnen begrenzt. Diese Begrenzung wird von uns als notwendig erachtet, um die Qualität des Wissenstransfers bestmöglich gewährleisten zu können. Durch die geringe Teilnehmendenzahl und einen großen Reflexionsanteil der Ausbildung können wir sicherstellen, dass alle Teilnehmenden das Konzept der Mediation und die Verknüpfung mit den Besonderheiten im Planungs- und Baubereich sowie die Konzeption und Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren verinnerlichen und später selbst umsetzen können.

Bei der Ausbildung ist uns besonders wichtig, dass die Teilnehmenden nicht nur die theoretischen Grundlagen erhalten, sondern diese auch sicher im Alltag anwenden können. So besteht die Ausbildung Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau auch aus vielen Rollenspielen und Übungen, in denen die Anwendung des Erlernten in einem geschützten Lernumfeld im Vordergrund steht.
 

Weiter zu Ablauf der Ausbildung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]

 

Ausbildung: Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau

 

Die Ausbildung zum Thema Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau wurde gemeinsam mit dem Verband Beratender Ingenieure (VBI) entwickelt. Der 3.000 Mitglieder zählende Verband ist die führende Berufsorganisation unabhängig beratender und planender Ingenieure und Ingenieurunternehmen in Deutschland. Gemeinsam wurde ein Ausbildungskonzept entwickelt, welches planungsspezifische Elemente, wie z.B. Planungsfeststellungsverfahren, mit den methodischen Besonderheiten vom Umgang mit Großgruppen und Bürgerbeteiligungsverfahren im Bau- und Planungskontext miteinander verwebt. Dabei ist eine in Deutschland einzigartige Ausbildung entstanden, die im Bau- und Planungsbereich auf reges Interesse stößt. Neben der Anerkennung durch den VBI ist die Mediationsausbildung durch die staatlich anerkannte Steinbeis-Hochschule, Akademie für Mediation, Soziales und Recht zertifiziert.

 

Hinsichtlich der zeitlichen Abstände der einzelnen Module konnten wir auf eine langjährige Erfahrung als Ausblildungsinstitut zurückgreifen und haben ein berufsbegleitendes Ausbildungskonzept gewählt, damit Ihre Arbeitszeit in Ihrem Planungsbüro so wenig wie möglich durch die Weiterbildung belastet wird.

 

Die Teilnahme an der Weiterbildung ist pro Ausbildungsgang auf max. 12 TeilnehmerInnen begrenzt. Diese Begrenzung wird von uns als notwendig erachtet, um die Qualität des Wissenstransfers bestmöglich gewährleisten zu können. Durch die geringe Teilnehmendenzahl und einen großen Reflexionsanteil der Ausbildung können wir sicherstellen, dass alle Teilnehmenden das Konzept der Mediation und die Verknüpfung mit den Besonderheiten im Planungs- und Baubereich sowie die Konzeption und Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren verinnerlichen und später selbst umsetzen können.

 

Bei der Ausbildung ist uns besonders wichtig, dass die Teilnehmenden nicht nur die theoretischen Grundlagen erhalten, sondern diese auch sicher im Alltag anwenden können. So besteht die Ausbildung Mediation und Akzeptanzmanagement in Planung und Bau auch aus vielen Rollenspielen und Übungen, in denen die Anwendung des Erlernten in einem geschützten Lernumfeld im Vordergrund steht.

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/1"][mpc_button preset="mpc_preset_31" url="url:https%3A%2F%2Fwww.steinbeis-ausbildung.com%2Fkursangebot%2Fmediator-planen-und-bauen%2Fablauf-der-ausbildung%2F|||" font_color="#ffffff" font_size="16" font_transform="uppercase" title="Weiter zu Ablauf der Ausbildung" icon="eti eti_arrow_carrot-right_alt2" icon_color="#8ac4f1" icon_size="16" icon_effect="push_out-bottom" background_color="#8ac4f1" border_css="border-width:2px;border-color:#8ac4f1;border-style:solid;border-radius:0px;" padding_divider="true" padding_css="padding-top:20px;padding-right:50px;padding-bottom:20px;padding-left:50px;" margin_divider="true" margin_css="margin-top:4px;" hover_font_color="#ffffff" hover_icon_color="#8ac4f1" hover_background_color="#ffffff" hover_background_effect="slide-top" hover_border_css="border-radius:0px;"][/vc_column][/vc_row]

Main Office: Leipzig

Adresse: Hohe Straße 11
04107 Leipzig

Telefon: Tel.: 0341 2 25 13 18

E-Mail: info@steinbeis-mediation.com

Office: Stuttgart

Adresse: Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart

Telefon: Tel.: 0711 25 29 86 89

E-Mail: info@steinbeis-mediation.com